top of page

Holy homecoming

Liebe Schwester, Frau*, Verbündete, Freundin, Göttin, Weisheitsträgerin, ich veranstalte mein  Goddess Mentoring 

throughmarahseyes-9839_edited.png

Du bist hier genau richtig

Du möchtest dich fallen lassen, eine Pause von deinem Alltag, dich entspannt fühlen und zur Ruhe kommen? Du möchtest dich in dir selbst und deinem Körper wohlfühlen und deine Selbstliebe stärken?

Du wünschst dir weniger Ver- und Beurteilung, mehr Verständnis und Akzeptanz? Du möchtest dich über das Frau-Sein austauschen und dich von anderen Frauen inspirieren lassen? Du bist bereit den Umgang zwischen uns Frauen zu verändern, uns gegenseitig zu nähren, von anderen zu lernen und dein Wissen zu teilen? Du möchtest Frauen in deinem Umkreis kennenlernen, die deine Interessen teilen? 

Was du hier gelesen hast, sind Worte und Gefühle von Frauen die bereits meine Kreise besucht haben. Es ist schwierig in Worte zu fassen, was im Kreis passiert, manche Dinge müssen "erfahren" werden und sind mit Rationalität schwer greifbar. Du bist hier genau richtig, wie auch immer du auf meinen keinen "Internet-Space" gestoßen bist und ich freue mich dich bald kennen zu lernen. ❤ 

Happy that you have stumbled upon my little internet Space
throughmarahseyes-9389-2_edited_edited.p

Was dich erwartet

Jeder Kreis ist verschieden, abhängig von der Energie der Frauen und der Gruppe. Ich entscheide oft intuitiv was passiert, dennoch gibt es einen groben Rahmen. Bestandteil des Kreises sind immer Embodiment Elemente wie Breathwork, Meditation, Ecstatic dance, Beckenbodenübungen und/oder tantrische Rituale. 

Im Kreis erwartet dich Akzeptanz und Annahme anstelle von Be- und Verurteilung. Die Verbindung zu dir selbst steht im Vordergrund, da hierdurch auch Verbindung zu anderen Menschen möglich wird. Ein häufiges Feedback der Frauen ist, sie fühlen sich "nicht (mehr) alleine" und "verstanden" in Bezug auf gewisse Thematiken. Immer wieder spiegelt sich für mich die nicht vorhandene oder zu wenig praktizierende Kommunikation von Frau zu Frau darin, dass wir denken wir wären "die einzige die so denkt" oder "die einzige der es so geht". Es ist ein wahnsinnig erleichterndes Gefühl sich bewusst zu werden, dass wir mit Denkweisen, Verhaltensweisen, Reaktionen oder Gefühlen eben gerade nicht alleine sind sondern da eine ganze Mannschaft an Menschen ist, die uns versteht und mit uns fühlt. Hier entsteht Verbundenheit. 

Let´s create heaven on earth sisters
throughmarahseyes-0408_edited.png

Was passiert im Kreis?

Fast jeder Kreis hat ein eigenes Thema über welches wir uns intensiv austauschen und reflektieren. Die Übungen, die Meditationen aber auch die Musik passe ich individuell an das jeweilige Thema an. In den meisten Fällen sind wir dauerhaft bekleidet. In manchen Kreisen und Themen gibt es Übungen, in welchen in einlade einen Teil des Körpers aufzudecken. Hier gilt jedoch: Du kennst deine Grenzen und du darfst und sollst diese äußern (!) Alles was wir machen ist eine Einladung an dich, jedoch kein Muss. Mit den eigenen Grenzen zu spielen ist gut und gesund, so wachsen wir - jedoch weise ich immer deutlich darauf hin, auf seinen Körper zu hören und danach was sich gut und richtig anfühlt. Es werden keine sexuellen Handlungen im Kreis praktiziert, auch wenn diese Begrifflichkeit immer eine Definitionssache eines jeden individuell ist, ist ein für mich eindeutiges Merkmal die Absichtslosigkeit. Es werden keine Interaktionen mit anderen Teilnehmerinnen stattfinden. Sollten Übungen praktiziert werden welche Körperteile wie bspw. die Brüste miteinbeziehen, ist dies nicht als sexuell, viel mehr als spirituell zu betrachten. Lese dir hierzu gerne auch meinen Blog-Post durch, welchen ich die unten verlinke. 

Solltest du hierzu Bedenken oder Fragen haben, schreibe mir gerne und lass uns darüber sprechen.

I see you. i hear you.
bottom of page